Letztes Feedback

Meta





 

Eine gute Frage

Mein Mann hat keine Lust mehr auf mich.... Er sagt, es läge an unseren ständigen Streitereien... Ja, wir streiten viel und manchmal auch sehr heftig. Wir sind jetzt seit 8 Jahren zusammen. Wir haben zwei Kinder. Es war aber schon von Anfang an schwierig mit unserem Sexualleben. Gut, wir haben auch noch 11 Jahre alters unterschied. Aber eigentlich sollte er demnach wissen, wie er mit seinem Ding umgeht und wie er seinen Orgasmus steuern kann. Aber irgendwie scheint er es nicht zu können oder nicht zu wollen. Warum ich trotzdem mit ihm verheiratet bin? Das ist eine gute Frage!!!! Eine sehr gute Frage!!!! Ich weiß es nicht. Vor einigen Monaten hätte ich noch gesagt, weil ich ihn Liebe. Mittlerweile weiß ich es nicht. Liebe ich ihn. Oder Liebe ich nur die Vorstellung einer wunderbaren Familie? Wir haben mittlerweile so viele Probleme. Ich möchte dennoch mit ihm ins Bett. Ich will viel davon. Aber er bietet mir nur selten bis gar nicht das Vergnügen. Ich fühle mich fett und hässlich. Ja, meine Figur hat sich mittlerweile verändert. Ich versuche abzunehmen. Schaffe es auch. Aber leider sehr langsam, trotz Ernährungsbeachtung und ganz viel Sport. Nun denn, dass kann es aber eigentlich auch nicht sein. Nicht, wenn man es mal von Anfang an betrachtet. Denn wir waren erst kurz zusammen, da wurde es schon weniger, ich möchte behaupten, noch im ersten halben Jahr haben wir dieses Problem gehabt. Da war meine Figur noch völlig in Ordnung. Keine Kinder in Sicht. Nur wir zwei und dieses Sexproblem. Ich bin offen für fast alles. Bin experimentierfreudig. Wir haben uns auch mal zusammen Pornos angesehen. Wenn wir mit anderen unterwegs waren, prahlte er damit, wie toll das wäre. Ich fand es unangenehm, denn es ginge niemanden etwas an, was wir machten. Doch irgendwann fing es an, dass sich bei mir das Gefühl breit machte, dass er nur dann mit mir Sex hatte, wenn wir einen Porno sahen. Also schauten wir keine Pornos mehr zusammen. Ich bekam mit, dass er sich lieber allein ein Porno ansah und sich allein vergnügte. Also verschwanden die Pornos komplett. Es half einfach nichts. Auch mein ständiger Versuch mit ihm darüber zu sprechen half nicht. Er wollte einfach nicht mehr mit mir Schlafen. Er sagte, er hätte einfach nicht mehr so das Bedürfnis, wie mit 20 noch. Unsere Streitereien (die wir anfangs nicht hatten, bzw. die Aufgrund des Sexmangels erst entstanden) wären schuld. Vor einiger Zeit erfand ich ein Verhältnis. Doch auch das half nicht... Und unser streiten hält an... Und mein Sexfrust hält an... Und warum tu ich mir das an? Diese Frage versuche ich mir seit einiger Zeit selbst zu beantworten. Ich weiß, dass ich mehr Wert bin. Ich weiß, dass ich mehr verdient habe. Ich weiß, dass ich das nicht nötig habe. Aber... Ich bin noch bei ihm...

13.11.13 22:48

Letzte Einträge: Auf der Suche, Es nervt, wieder Ruhe, Entscheidung getroffen, Kein Alkohol ist auch keine Lösung, Zurück

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen